ENGAGE für nachbarschaftliche Stadtentwicklung

Mit dem Bild vor Augen, das die vielen Slums, Townships und dieser Welt abgeben beginnt die Entwicklung dieser Gebiete mit dem Ausebnen und Befestigen der Erschliessungswege, dem Räumen der Abfallhalden, der Installation von Wasser, Strom, öffentlichem Verkehr, Kanalisation und Müllabfuhr inklusive Recycling.

 

All das kann mit einfachem technischem Gerät starten und vollzieht sich im wesentlichen mit der angeleiteten, geordneten Kraft der Bevölkerung. Gemeinsam und koordiniert Hand anlegen bringt viel. Die daraus entstehende Ermutigung wird mitgenommen, um sich auch an den Ausbau der Hütten zu alltagstauglichen, praktischen, hygienischen, wetterfesten Unterkünften zu machen und ebenso individuell wie gemeinschaftlich Unternehmen, Werkstätten, Geschäfte, Community Centers, öffentliche Verkehrsmittel zu gründen, zu bauen und zu betreiben.