ENGAGE gegen Abfall

Weltweit trägt Abfall zu einer gigantischen Verschmutzung und latenten Gefährdung der Gesundheit von Mensch, Tier und Umwelt bei.

Erster, kurzfristiger Schritt: Recycling- und Kehrichtverbrennungsanlagen
auch zur Aufbereitung von Wasser und Strom

ENGAGE tritt in einem ersten Schritt zur Beseitigung und sinnvollen Verwertung der bedrohlichen Müllhalden an.:

  • ENGAGE sorgt für die Errichtung von Anlagen zur Rückgewinnung der Ressourcen und letztlich zur Verbrennung der verbleibenden Abfallkomponenten, kombiniert mit Werken zur Erzeugung von Strom und zur Reinigung von Wasser.

  • ENGAGE sorgt mit der lokalen Bevölkerung fürs Einsammeln des Abfalls und mit lokalen Gesellschaften für die Verteilung des erzeugten Stroms und des Trinkwassers

  • ENGAGE gibt so den natürlichen Reinigungs- und Erholungsprozessen wieder Raum, die so ihre volle Kraft wieder entfalten können.

Zweiter, langfristiger Schritt:
Abfall- und Ressourcenmanagement

ENGAGE vermittelt der Bevölkerung Mittel und Wege, gut mit den Ressourcen umzugehen, Abfall zu reduzieren, zu vermeiden und der Wiederverwendung zuzuführen.