Relokalisierung von Gewerbe und Industrie

Regionale Cluster erzeugen starke Regionen

ENGAGE Community Empowerment unterstützt Länder, Regionen, Städte und Gemeinden in der nachhaltigen, sozio-ökonomischen und sozial-kulturellen Entwicklung mit speziellem Fokus auf die Schaffung raumerzeugender und wegweisender Strukturen, auf die Nutzung der gegebenen Ressourcen, auf die Anregung der vorhandener Talente und auf die Erzielung und Begleitung der aktiven Mitwirkung der Menschen und Gemeinschaften in den Gemeinden, Städten und Regionen.

Regionale Cluster umfassen rund 100 Unternehmen pro Region. Für Invesitionen in aussichtsreiche Unternehmen, welche miteinander einen leistungssfähigen Cluster bilden, setzt ENGAGE auf den Ansatz und die Möglichkeiten von Global Cleantech Cluster Association GCCA.

Renaissance durch Strukturen, Talententwicklung und Mitwirkung

 

ENGAGE Community Empowerment unterstützt die Entwicklung leistungsfähiger Wirtschaftssysteme, die Entstehung zukunftsorientierter, gesellschaftlicher und kultureller Rahmenbedingungen und die Rückgewinnung und Schonung der natürlichen Ressourcen und Lebensgrundlagen. Unter Beachtung oft vielversprechender Regierungsprogramme sorgt ENGAGE Community Empowerment für deren effektive Umsetzung im Sinne einer weitsichtig und konstruktiv verstandenen, regionalen Wirtschaftsumgebung. Diese beinhaltet Industrien, die von innovativen kleineren und mittleren Unternehmen getragen werden. Deren Zusammenarbeit ist intensiv, vielfältig und gegenseitig zuträglich. Sie formen einen Cluster. Über den Austausch mit grossen internationalen Korporationen sind diese Unternehmen und Organisationen in den globalen Handel ebenso eingebunden, wie sie für die vollständige Versorgung ihrer Nation/en zur permanenten Deckung der alltäglichen Bedürfnisse zuständig sind.

Besondere Kraft und Beständigkeit entsteht durch die Verbindung lokaler und regionaler Leistungserstellender mit internationaler, erstklassiger Expertise. ENGAGE ist glücklich, solche Konstellationen zu erzeugen, zu begleiten und zu besonderer Stärke und Widerstandsfähigkeit zu führen. Davon profitieren Wirtschaft und Gesellschaft im Sinne der gesunden, belastungsfähigen und damit nachhaltigen Entwicklung. ENGAGE sucht und respektiert die regional vorhandenen und heutzutage oft durchaus schlummernden Ressourcen, nimmt sie auf und befähigt sie, ihr Potential zu entfalten als Ausgangspunkt tragfähiger Systeme. Ressourcen und Talente schlummern oft, wenn sie aus ihrem ursprünglichen Kontext heraus gerissen und isoliert worden sind. Ungenutzt drohen sie zu versiegen und zu veröden.

Der Support von ENGAGE Community Empowerment basiert auf der vollen Wiedererkennung und Wahrnehmung der im globalen Wettbewerb und Wettrennen oft klein geredeten und vernachlässigten Potentiale. ENGAGE Community Empowerment lädt deshalb alle (versprengten) Individuen unterschiedlichster Art und verschiedensten Ursprungs ein, mit ihren besonderen Talenten wieder zu tragenden Gemeinschaften beizutragen. ENGAGE Community Empowerment verfolgt umfassende Konzepte und geht ganzheitlich vor. ENGAGE ist zugleich rational und empathisch. In der Kombination von nüchterner Systematik und von vertrauensvollem Glauben ins grundsätzlich Gute und in die stärkenden Energien der Fügung vermag ENGAGE auch enttäuschte Menschen zu erreichen, zu motivieren und zu beflügeln. Damit mag oft ganz Erstaunliches und Unerwartetes neu erwachen und gelingen.

Regionale Ressourcen und Systeme pflegen

ENGAGE teilt global mit Regierungen das Streben nach geeigneten Bedingungen für eine nachhaltig stabile, resiliente (stressfähige) Wirtschaftsordnung unter Respektierung der limitierten Ressourcen und für soziale Wohlfahrt unter fairen Bedingungen und gelebter Wertschätzung:

  • Respektvolle Nutzung von Land, Boden und Ressourcen

  • Freier und naher Zugang zu sauberem Wasser

  • Gesunde Lebensmittel: Produktion, Lager, Verarbeitung, Verteilung

  • Zuverlässige Energieversorgung

  • Taugliche Behausungen für Mensch, Tier und Güter

  • Sichere und gesundheitsgerechte Lebens- und Arbeitsumgebungen, -systeme und -bedingungen über alle Wertschöpfungsprozesse von Planung zu Bau, Realisierung, Betrieb/Produktion/Unterhalt bis Stilllegung und Entsorgung.

  • Umfassende, leicht zugängliche Bildungssysteme für jedes Alter, jeden Ursprung, jede Veranlagung, jede vermeintliche Wahrnehmung und empfundene Bestimmung.

  • Breites Bewusstsein der zwischenmenschlichen Beziehungen und Interaktionen, notwendigen Mitwirkung unter gezielter, steter Multiplikation in Aus- und Weiterbildung

  • Leistungsfähige Verkehrswege und Transportsysteme

  • Ausreichende, zeigemässe Gesundheitsversorgung u. Prävention

  • Zivilorganisationen, welche Geschichte, Traditionen und Menschenrechte achten, einbeziehen und schützen

Erwirkung privater und öffentlicher Investitionen in leistungsfähige Wirtschaftssysteme

ENGAGE bereitet Einzelunternehmenden, Gewerbetreibenden, kleineren und mittleren Unternehmen, Organisationen, Städten und Gemeinden den Weg und den Raum zur lohnenswerten Erbringung und wirkungsvollen Vernetzung ihrer individuellen Leistungen entlang von Wertschöpfungsketten mit Nutzen und Ertrag in der Region. Sich auf die Qualität um nicht zu sagen Excellenz der eigenen Leistung zu konzentrieren und sie aktiv in Verbindung mit vor und nachgelagerten Leistungserstellern zu bringen, ist eine besondere Kompetenz, die gelernt und beherrscht sein will. In vielen Ländern ist sie keineswegs selbstverständlich. Wo sie beherrscht wird, trägt sie wesentlich zur Wirtschaftskraft, Reputation und Vertrauenswürdigkeit des Landes bzw. der Region bei.